Sonntag, 27. November 2016

Lollipop Cookies

Hallo meine Lieben,

vor einigen Tagen habe ich mich mit Freunden unterhalten und es ging dann irgendwann um die Weihnachtsbäckerei. Wir haben alle vor "Plätzchen" zu backen. Keiner backt Kekse oder sonstwas, denn wir sind uns einig: Plätzchen gibt es zu Weihnachten, Kekse das ganze Jahr über. Wie ist das so bei euch? Macht ihr da einen Unterschied, oder gibt es auch zu Weihnachten Kekse und im Sommer Plätzchen?

Mein heutiges Rezept könnt ihr zu als Keks oder als Plätzchen vernaschen :-) Mit roter Farbe finde ich es super weihnachtlich, aber ihr könnt es ja auch ganz anders bunt einfärben. Ich nehme dazu übrigens immer die Lebensmittelfarben als Paste von Wilton.

Für die Lollipop Cookies braucht ihr:

180 g Butter
125 g Puderzucker
2 Eigelb
1 Vanilleschote oder 2 TL Vanille-Extrakt
250g Mehl
Lebensmittelfarbe (z.B. rot)
ca. 150g Nonpareilles (bunte Streusel)





So wird's gemacht:

1. Vanilleschote auskratzen, den Rest der Schote in Zucker legen oder Vanille-Extrakt herstellen. Bloß nicht wegwerfen! Backofen auf 200°C bei Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Mehl, Butter, Zucker, Eigelb und Vanillemark mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In zwei gleich große Stücke teilen und eine Hälfte mit Lebensmittelfarbe verkneten bis der gewünschte Farbton erreicht ist.

3. Jede Teighälfte auf Frischhaltefolie etwa 5 mm dick ausrollen. Die Teigplatten sollen in etwa die gleiche Größe und Form haben. Dann die beiden Platten mit Hilfe der Folien aufeinander legen. Eine Folie abziehen und die beiden Schichten zu einer Rolle aufrollen. In der Folie einwickeln und mindestens 1 bis 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

4. Wenn der Teig gut durchgekühlt ist lässt er sich besser schneiden, aber vorher kommen noch die bunten Streusel dran. Kippt die Nonpareilles auf ein Backblech und wälzt die Teigrolle so lange darin, bis sie rundherum bunt bestreuselt ist.

5. Jetzt die Rolle in 5-7 mm dicke Scheiben schneiden und diese mit reichlich Abstand auf Backpapier verteilen. Ab aufs Blech damit und dann auf der mittleren Schiene etwa 12-15 Minuten backen. Dabei die erste Portion beobachten und rausnehmen wenn sie Farbe annehmen. Dann die übrigen genau so backen. Bei Plätzchen kommt es immer sehr auf die Leistung eures Ofens an, daher sind die Zeitangaben hier immer besser auszutesten.


Wenn ihr richtige Lollipops wollt müsst ihr vor dem Backen noch backfeste Lollipop-Stiele in eure Teigscheiben stecken :-)

Die Cookies fallen durch ihre knallbunte Farbe in jedem Plätzchenteller auf und sind einfach herrlich zart und vanillig. Probiert sie doch gleich mal selbst aus und schreibt mir wie sie euch schmecken.

Alles Liebe
Euer Steffen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen