Sonntag, 21. Mai 2017

Marzipan Busserl

Hallo ihr Süßen,

das Rezept heute passt eigentlich in jede Jahreszeit. Ihr könnt die Marzipan Busserl zu Weihnachten als Plätzchen backen, aber auch im Frühling, wenn ihr zum Beispiel bei anderen Rezepten Marzipan übrig habt.
Ich hatte bei meiner Rhabarber-Tarte zuviel Marzipanmasse gemacht und daher den Rest in Form dieser kleinen süßen Versuchung verarbeitet.

Für etwa 50 Stück braucht ihr:
🖨 Rezept als PDF

200 g Marzipanrohmasse
25 g Zucker
1 Ei


So wird's gemacht:

1. Backofen auf 180°C bei Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Marzipanmasse grob reiben und zusammen mit 1 Ei und Zucker mit dem Handrührgerät glatt rühren. Die Marzipanmasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.

3. Mit dem Spritzbeutel kleine Rosetten auf ein mit Backfolie ausgelegte Blech aufspritzen.

4. Auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten lang backen bis die Busserl goldbraun werden.

5. Auf dem Blech abkühlen lassen und in einer Plätzchendose aufbewahren, gleich vernaschen oder verschenken.


Vielleicht sind die Busserl ja auch was als kleine Beigabe ins Osternest für die Familie, Freunde oder Nachbarn?

Alles Liebe
Euer Steffen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen