Samstag, 24. Juni 2017

Rhabarberkuchen mit Vanillecreme vom Blech

Hallo ihr Süßen,

es ist doch immer wieder erstaunlich. Rezepte, die sich augenscheinlich gleichen ergeben doch ganz unterschiedliche Kuchen. Ich habe lange überlegt, ob ich euch dieses Rezept vorstelle, da ich ja schon einen Rhabarberkuchen mit Pudding und Streuseln auf meine Blog habe. Aber auch wenn beide Rezepte recht ähnlich sind finde ich die Ergebnisse doch so verschieden, dass ich euch beide Rezepte zeigen möchte.

Mit diesem Rhabarberkuchen holt ihr euch den Frühling auf die Kaffeetafel - für die ganze Familie!
Die frische Vanillecreme und die knusprigen Streusel umrahmen den fruchtig-säuerlichen Rhabarber perfekt und ergeben zusammen eine herrliche Komposition.

Für ein Backblech braucht ihr:
🖨 Rezept als PDF

Für den Boden:
400 g Mehl
250 g Zucker
1/2 TL Vanillepulver
oder 2 TL Vanilleextrakt
1 TL Backpulver
250 g Butter
4 große Eier
1 Prise Salz
50 ml Milch







Für die Creme:
1,25 kg Rhabarber
80 g Zucker
2 Päckchen Vanillepudding-Pulver
1 Liter Milch
250 g Quark
1/2 TL Vanillepulver











Für die Streusel:
50 g gemahlene Mandeln
150 g Mehl
100 g Butter
70 g brauner Zucker










So wird's gemacht:

1. Vanillepudding nach Packungsanleitung kochen und in den noch warmen Pudding den Quark und die Vanille einrühren. Ein Stück Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen und beiseite stellen.

2. Backofen auf 180°C bei Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech und einen rechteckigen Backrahmen einfetten.

3. Butter schaumig rühren und Zucker, Salz und Vanille dazu geben. Eier nacheinander unterrühren und die Milch dazu geben.

4. Mehl und Backpulver mischen, löffelweise unterrühren. Wenn der Teig glatt gerührt ist gleichmäßig auf dem Backblech im Rahmen verteilen.

5. Rhabarber putzen und in etwa 2-3 cm große Stücke schneiden. Jetzt die Vanillecreme auf dem Teig Glattstreichen und die Rhabarberstücke darauf verteilen.

6. Die Zutaten für die Streusel mit den Händen vermengen und über den Rhabarber bröseln. Auf der mittleren Schiene für etwa 40 Minuten backen.


Ihr könnt natürlich auch ohne Backrahmen arbeiten, dann solltet ihr aber ein tiefes Blech nehmen, damit euch die schöne Vanillecreme nicht davon läuft. Diesen Kuchen könnt ihr übrigens im Sommer auch ganz prima mit Johannisbeeren oder anderen säuerlichen Früchten anstelle des Rhabarbers backen.

Viel Freude beim Backen und Genießen und alles Liebe
Euer Steffen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen