Samstag, 13. Dezember 2014

Macadamia-Kardamom-Plätzchen

Hallo meine Lieben,

vor einigen Jahren schon bin ich über ein sehr außergewöhnliches Rezept gestolpert, das ich natürlich sofort ausprobieren musste. Seither haben die Macadamia-Kardamom-Plätzchen einen Stammplatz auf meinem Plätzchenteller. Die Macadamia-Nuss als Königin der Nüsse bringt einen sehr feinen Geschmack mit und da wir hier gesalzene Nüsse verwenden bekommt das Ganze noch einen unerwarteten Kick. Der mit Kardamom gewürzte Teig hat eine sehr feine Konsistenz und zergeht wie Butter auf der Zunge.

Für etwa 40 Plätzchen braucht ihr:

1 Packung (125g) Macadamia-Nüsse gesalzen
260 g Mehl
200 g Butter
60 g Puderzucker
1 Eigelb
1 TL gemahlenen Kardamom


Und so wird's gemacht:

1. Butter mit Puderzucker sehr schaumig rühren.

2. Eigelb unterrühren und anschließend Mehl mit Kardamom mischen und unterheben.

3. Aus dem Teig kleine Kugeln mit etwa 2 cm Durchmesser formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

4. Die Macadamia-Nüsse in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abbrausen.

5. Die Nüsse noch nass in die Teigkugeln drücken. Je eine Nuss für jedes Plätzchen.

6. Auf der mittleren Schiene bei 180°C für etwa 15 Minuten backen, die die Plätzchen ganz leicht goldbraun werden.

7. Die Plätzchen auf dem Blech auskühlen lassen und in einer Blechdose aufbewahren.


Wenn ihr Kardamom nicht so mögt könnt ihr auch Zimt, Lebkuchengewürz oder eine Mischung eurer Wahl verwenden.

Ich freue mich, wenn ihr das Rezept mal ausprobiert und mir eure Meinung dazu sagt.

Alles Liebe
Euer Steffen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen